EFFEKT® Holding-Modell

Die Motive zur Gründung einer Kapitalgesellschaft waren häufig steuerliche Aspekte kombiniert mit der Haftungsbegrenzung auf das Gesellschaftsvermögen. Kapitalgesellschaften haben sich regelmäßig als Thesaurierungsvehikel empfohlen, denn erst bei der Gewinnausschüttung an natürliche Personen kommt es in der steuerlichen Rechtsfolge zu einer Versteuerung im Sinne des Teileinkünfteverfahrens, respektive zur Zahlung der Abgeltungssteuer.

Die Folge:
Jährlich ansteigende Gewinnvorträge und stetig ansteigendes Kapital auf der Aktivseite der Bilanz. Die Bereitschaft zur Gewinnausschüttung ist wegen den steuerlichen Folgen oft begrenzt. Die Kapitalgesellschaft die einst unter dem Aspekt der Haftungsreduzierung gegründet wurde, steigert das Haftungsvolumen nun stetig.

Ist das sinnvoll?
Nein, denn die Gesellschaft verfehlt Ihren originären Zweck. Eine potenzielle Unternehmensnachfolge wird erschwert. Eine Haftungsbegrenzung wird ausgehebelt.

Die Lösung:
Konzerne haben die rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Kapazitäten, sich kontinuierlich mit der Gestaltung der Rechtsformen ihrer Gesellschaften auseinander zu setzen. Im deutschen Mittelstand werden einmal eingesetzte Gesellschaftsformen nur ungern verändert. Das ist insofern bemerkenswert, als das an dieser Stelle keine Finanzinvestoren, sondern oftmals die Geschäftsführer selbst die Gesellschafter sind. Nicht selten ist das finanzielle Schicksal der Beteiligten eng mit dem wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens verknüpft.

Das Kollegium von EFFEKT® begleitet Unternehmer bei der Implementierung und Gestaltung von Gruppen- und Holdingstrukturen zur Optimierung von Zahlungsströmen sowie zur Reduzierung von unternehmerischer Haftung.

Für wen ist das Modell einer mittelständischen Holding-Gesellschaft geeignet?

  • Besonders zweckmäßig für Unternehmen mit volatilen hohen Umsätzen und hohen laufenden Fixkosten
  • Geeignet zur Vermeidung von Haftungsspitzen (z.B. Forderungsausfälle oder Erfüllungsschäden, die nicht über eine Haftpflichtversicherung gedeckt werden können)
  • Empfohlen für Unternehmen, welche die Abhängigkeit von Banken reduzieren möchten oder anstreben auf einen Dispositionskredit verzichten zu können
  • Prädestiniert für Unternehmen mit hohen Gewinnen und hoher Steuerbelastung
  • Nützlich für jeden Unternehmer der an Haftungsreduzierung interessiert ist